Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

 

Rental / Verleih

Neben meiner Arbeit als Director of Photography kann ich Einzelkamera-Produktionen mit professionellem Filmequipment ausstatten. Dabei lege ich besonderen Wert auf Technik, welche sich für mich im Drehalltag bewährt hat und den höchsten Ansprüchen genügt.

Hauptkamerasystem ist eine Red Komodo 6K (RF/EF/PL + Kippertie Revolva interne IRNDs), die Bandbreite reicht von Optik (sphärisch / anamorphot, div. Filter, Kompendium) über Grip (Stative, Dana Dolly) und Zubehör (Monitore, Video-Funk, Akkus & Speichermedien) bis AC-Kits (Funkschärfe).

Bei fehlender Verfügbarkeit einzelner gewünschter Geräte ist ein Zumieten von Dritten aus meinem regionalen Netzwerk natürlich über mich möglich!

 

Equipmentliste

Stand: 06/2022


 

Anfrage

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die technischen  Anforderungen an verschiedene Projekte nie identisch sind! Eine aktuelle Geräteliste finden Sie oben verlinkt. Bitte kontaktieren Sie mich mit einer Liste für ein individuelles Angebot und inkludieren Sie folgenden Informationen:

  • Gewünschtes Equipment
  • Stückzahl
  • Mietzeitraum und Drehtage
  • Gewünschte Ladetage

Bei Fragen helfe ich gerne weiter!

 

 


AGB
Equipment-
vermietung


1 ALLGEMEINES

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind grundsätzlich für Rechtsgeschäfte zwischen Unternehmen konzipiert und sind wesentlicher Bestandteil jedes Angebotes und jedes Vertrages.

1.2 Sollten sie ausnahmsweise auch Rechtsgeschäften mit Verbrauchern im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, BGBl Nr140/1979 in der dzt gültigen Fassung zugrunde gelegt werden, geltensie nur insoweit, als sie nicht den Bestimmungen des ersten Hauptstückes dieses Gesetzes widersprechen.

1.3 Eine rechtliche Bindung des Lieferanten tritt nur durch die firmenmäßige Bestätigung des Angebots/Auftrages oder die Unterfertigung deines Mietvertrages ein. Mit Unterfertigung desAuftragschreibens bzw der Auftragsbestätigung werden die AGB wie hier vorliegend akzeptiert. Der schriftlichen Bestätigung ist eine Bestätigung per Fax oder E-Mail gleichzuhalten.

2 MIETDAUER

2.1 Die Mindestmietdauer beträgt 1 Tag (24h).

2.2 Die angebotene Mietdauer bemisst sich in Tagen, außer im Angebot anders angegeben.

2.3 Ladetage zählen nicht zur berechneten Mietdauer, diese beginnt bei Laden am Vortag um 0:00 am 1. Miettag oder aber unmittelbar nach Übergabe.

2.4 Die angebotene Mietdauer endet um 24:00 am letzten Miettag. Dies berührt keine Haftung des Mieters bis zur Bestätigung der fristgerechten Rückgabe.

2.5 Die Rückgabe hat vor 12:00 am Folgetag des letzten Miettages zu erfolgen.

2.6 Die Rückgabe erfolgt in Feldkirchen 5, 5143 Mattighofen wenn nicht anders vereinbart.

2.7 Sollte eine Verlängerung der vereinbarten Mietdauer gewünscht werden, ist diese bis 24 Stunden vor Ablauf der Mietdauer die Genehmigung des Vermieters einzuholen.2.8 Für eine Verkürzung der vereinbarten Mietdauer ist die Zustimmung des Vermieters notwendig..

3 ANGEBOTE & PREISE

3.1 Alle Angebotspreise verstehen sich netto zzgl. 20% Ust. exkl. Versicherung, Transport oder jedglicher sonstiger Zusatzleistung und zur Abholung ab Lager in 5143 Feldkirchen b. Mattighofenbzw. 5142 Ibm.

4 STORNO & RÜCKTRITT VOM VERTRAG DURCH DEN AUFTRAGGEBER

4.1 Der Mieter akzeptiert mit Annahme des Angebots folgende Stornokosten und -Fristen:

(1) Storno <14 Tage vor Mietbeginn - 30% Angebotssumme
(2) Storno <7 Tage vor Mietbeginn - 50% Angebotssumme
(3) Storno < 3 Tage vor Mietbeginn 75% Angebotssumme
(4) Storno am Vortag vor Mietbeginn - 100% Angebotssumme

5 EINGESCHRÄNKTE VERSICHERUNGSPFLICHT

5.1 Das Equipment ist NICHT versichert. Der Mieter ist für eine Versicherung selbst verantwortlich.

5.2 Ab Mietsummen von mehr als 400€ netto oder beim Verleih von einer oder mehreren Optiken wird nur gegen Vorlage einer branchenüblichen Filmgeräteversicherung vermietet. Diese ist bisspätestens 48h vor Mietbeginn zu übermitteln und muss schriftlich bestätigt werden.

5.3 Im Falle des Versäumens der Vorlgage einer Versicherung kann der Vermieter sofort und ohne weitere Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.

6 SCHADENSFALL

6.1 Der Mieter verpflichtet sich die gemieteten Geräte sorgsam und fachgerecht zu behandeln

6.2 Der Vermieter garantiert den ordnungsgemäßen und (soweit zumutbar) geprüften Zustand des Equipments bei der Übergabe. Dies umfasst in jedem Fall eine kurze Funktionskontrolle vorOrt und ist vom Mieter zu überprüfen.

6.3 Treten während des Mietzeitraums Schäden am gemietetem Equipment auf, so haftet der Mieter im vollen Umfang. Auch teilweise Schäden müssen ersetzt werden.

6.4 Der Mieter ist verpflichtet, Schäden am Equipment, die während der Mietdauer aufgetreten sind, dem Vermieter unmittelbar mitzuteilen. Diese Meldepflicht entbindet den Mieter nicht von derHaftung für etwaige Folgeschäden, welche in der Zwischenzeit aufgetreten sind.

6.5 Wenn am Equipment Schäden auftreten, die der Kunde oder Dritte durch unsachgemäßen Umgang mit dem Equipment verursacht haben, übernimmt der Kunde die Kosten der Reparaturbzw. den Ersatz.

6.6 Bei Totalschaden oder Verlust haftet der Kunde mit dem Neupreis des betroffenen Artikels.

6.7 Der Vermieter haftet nicht für finanzielle Schäden, Ausfälle oder Datenverlust, die durch technisches Versagen von verliehenem Equipment verursacht werden.

6.8 Bei Ausfall eines Mietgegenstands, welchen der Mieter nicht verschuldet, endet die berechnete Miete anteilsmäßig mit der Meldung des Ausfalls. Der Vermieter bemüht sich um einenAustausch bzw. die Vermittlung von technisch ähnlichem Ersatz.

7 ERFÜLLUNGSORT / TRANSPORTKOSTEN

7.1 Die Leistungen verstehen sich ab Lager Feldkirchen 5, 5142 Feldkirchen bei Mattighofen.

7.2 Transportkosten durch Dritte (Logistikunternehmen oder Versanddienstleister) sind vollumfänglich vom Mieter zu tragen.

7.3 Dem Vermieter im Rahmen des Transports entstandene Kosten zwischen Lager und der erfolgten Rückgabe am gleichen Ort sind vollumfänglich vom Mieter zu tragen.

8 SONSTIGE BESTIMMUNGEN

8.1 Änderungen des Mietvertrages oder/und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter. Sollte durch eine Bestimmung einesMietvertrages ein Punkt dieser Herstellungs- und Lieferbedingungen unwirksam werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

8.2 Für den Fall von Streitigkeiten wird als Gerichtsstand das am Hauptsitz des Vermieters zuständige Gericht vereinbart. Dieses Gericht hat österreichisches Recht zur Anwendung zu bringen. 

Using Format